Sanitär-Anlage (WC, Handwaschbecken und Dusche)

2017
Projekt: Sanitär-Anlage (WC, Handwaschbecken und Dusche)
Die vorgefundene Ausgangslage:

Im einfacheren (aber noch nicht einfachsten) und allenfalls eher “normalen” Falle sieht es jetzt für die meisten Menschen so aus..:

Falls ein ummauerter Raum vorhanden ist, das ist aber eher die Ausnahme,  und damit schon der komfortablere Fall,  sieht es zum Beispiel so aus…:

Wer das, wie ich zuvor, noch nie gesehen hat, dem sei das “Verfahren” des Toilettengangs ganz kurz beschrieben..: Toilettenpapier o.ä. und/oder Wasserspülung, sowie eine Möglichkeit, sich die Hand/Hände unter fließendem Wasser zu waschen, gibt es nicht. Zum “Abwischen” benutzt man die (linke) Hand (die rechte Hand wird ja u.a. zur Begrüßung benutzt). Danach kann  man die (linke) Hand mit Wasser aus dem Schöpfeimer (den man “danach” nicht vergessen sollte, für den/die Nachfolger wieder mit Wasser aus dem “Brunnen” (wie das geht, siehe oben) aufzufüllen), das man zum “Runterspülen” ohnehin benutzen muss, halbwegs zu waschen.